#10 / Angela Becker

avatar Bohm
avatar Huck

Die bezaubernde Beangie aus Twitter, die in der Kohlenstoffwelt auch unter dem Psyeudonym Angela Becker bekannst ist, war heutzutage Gast bei den incredible Pummcasthonks aus Wie(sbade)n. Es war zauberhaft. Schnauf. Es war wie ein futzelkleines Schneuzelpüsterchen im Glorienhimmel der Externe. Angela Becker klimperte auf der Klaviatur der Husaren und schon war es viertel vor Nesquick und der Pummelcast war vorbei. Schnauf.

Dazwischen gab es, wie gewohnt, schöne Fetzereien und die neuesten Storys aus den Fernsehbeiträgen “Nonstop Nonsens” und “Shopping Queen”. Schnauf. Joa… und was sonst noch so? Also Bohms Vertriebenengeschichte wäre beinahe das Highlight der Sendung gewesen, wenn Beangie nicht noch mit einer Disneyland-Michael-Jackson-Story aufgwartet hätte, dass einem das Hören und das Sehen gleichzeitig verging. Großartig. Schnauf. Mann Mann Mann. Schnauf. Verrückt. So eine Story. Schnauf. Danach und davor haben sich Bohm und Huck ersteinmal darum gefetzt wer Beangie zum Essen ausführen darf. Fetzerei. Schnauf. Es war schlimm. Keiner weiß wie es weitergeht. Schnauf. Zehn Pummcasts und irgendwie so die Frage, was kann da noch kommen? Nach Beangie? Was soll denn da kommen? Michael Jackson vielleicht? Bill Clinton? Rudolf Scharping? Horst Hrubesch? Sagen Sie es uns!